OPERATIONS SUPPORTPROAKTIVER SERVICE

PROAKTIVER SERVICE FÜR ZUFRIEDENE KUNDEN

Nach Implementierung einer Lösung ist es wichtig, diese im Auge zu behalten und vorzeitig – oder wenn dies nicht möglich – sofort bei Erkennung eines Problems zu reagieren. Denn jeder Leerlauf einer Business Applikation bedeutet Zeit- und Kostenaufwand. Es ist dabei nicht nötig und möglich, alle Ressourcen selbst im Haus aufzubauen. Wir unterstützen Sie mit den richtigen Betreuungsstrategien und Supportmodellen langfristig Ihren Erfolg abzusichern und auszubauen.

Mit Operations Support erhält Ihre Business Applikation ein „Rundum-Sorglos-Paket“, dass über die normale Betreuung hinausgeht. Es beinhaltet Schulungen, Wartung, Datenauswertungen und vieles mehr. Wenn Sie Fragen zum Thema haben, schreiben Sie doch einfach eine E-Mail an den Support (Kontaktdaten am Ende der Seite).

Kontaktieren Sie uns:

FWI Stöger Arno Head Of Customer Service

Arno Stöger
Head of Customer Service
+43 50 551 0
E-Mail senden

Leistungsinhalte Operations Support

Schulung & Training:

  • Ausbildung IT-Support Mitarbeiter bei Ihnen im Haus speziell auf die eingeführte Business Applikation
  • Regelmäßige Jour fixes zw. Ihrem Unternehmen und FWI zur Prüfung der festgelegten Parameter

 

Erweiterung bestehender Supportvertrag:

  • Premium Support: Stündliche telefonische Updates im Bedarfsfall
  • Sofortige Abarbeitung von Support-Tickets durch ein Team, das Ihre Applikation kennt

 

Pro active customer care:

  • Prüfung der Server- und Dienst-Verfügbarkeit und des bestehenden Plattenplatzes
  • SQL-Abfragen zur Ermittlung von Unstimmigkeiten
  • Überwachung der Performance Counter (z. B. Prozessor- und RAM-Auslastung)

 

Wartung:

  • Information über notwendige/wichtige Updates Ihrer Business Software
  • Halbjährliche Performanceanalyse Ihrer Serverlandschaft
  • Durchführung einer quartalsweisen Prüfung der SQL-Indizes

 

Datenauswertungen:

  • On-Demand: Die Daten werden durch Mitarbeiter von FWI bzw. direkt von Mitarbeitern des Kunden abgerufen.
    Dazu gehören unter anderem, aber nicht ausschließlich:
    – Abarbeitung von Tickets
    – Durchführung von Performanceanalysen
    – Auswertung des Nutzungsverhaltens
  • Automatisierte Benachrichtigungen: Auf Basis der zweimonatigen Anlaufphase werden Grenzwerte in Bezug auf Ladezeiten, Fehlerraten und Server-Performance definiert, welche eine automatisierte Versendung von Alert-Mails auslösen. Des Weiteren analysiert Application Insights, unabhängig von definierten Grenzwerten, die gesammelten Daten und versendet bei auffälligen Abweichungen zu den Durchschnittswerten der vorangegangenen Tage ebenfalls Alert-Mails.

Inbetriebnahme Operations Support

Schnelle Einführung. Große Wirkung.

Die Inbetriebnahme erfolgt mittels Einspielung der FWI-Solution „Proactive Customer Care“ und nach Anpassung des serverseitigen Codes. Danach erfolgt eine zweimonatige Anlaufphase, in welcher ein Grundstock an Daten gesammelt wird, um über Art und Größe der Application Insights-Instanz, sowie die Definition von Alert-Grenzwerten zu entscheiden. Die Application Insights Instanz wird innerhalb der Azure-Cloud der FWI bereitgestellt.

Auszug unserer Kunden: